Auch bei Hochwasser: „SPD Weißenthurm „on Thur“.

Ortsverein

Trotz zurückgehendem Hochwasser und der beginnenden Urlaubszeit trafen sich Mitglieder der SPD Weißenthurm und Vorstandsmitglieder des Gemeindeverbandes der SPD am Samstag, dem 11. Juni zur Veranstaltung „SPD Weißenthurm „on Thur“. Eingeladen hatte der Vorsitzende Karl-Heinz Schmalenbach. 

 

Der Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Christian Diether, erläuterte den interessierten Teilnehmern die Pläne der Verwaltung für den Bereich Rheinufer vom ehemaligen Rasenplatz bis zur Einmündung Rauschergasse aus Sicht der Sozialdemokraten. Die SPD Weißenthurm unterstützt ja das Projekt „Umgestaltung des Rheinufers“ und drängt unter anderem auch auf die Neu-Pflanzung von Ersatzbäumen am Rheinufer möglichst in der Pflanzperiode 2016 / 2017. Bemängelt wurde im Rahmen der Begehung die bereits mehrere Jahre andauernde Planungs- und Umsetzungszeit der Maßnahmen. Dies wird auch im Zusammenhang mit dem Neubau eines Kindergartens in der Kolpingstraße so gesehen. Vom Beschluss des Stadtrates bis zur Ausführung der Planung oder gar der Eröffnung vergehen in Weißenthurm erfahrungsgemäß mehrere Jahre. Hier wird die SPD-Fraktion im Rat die Stadt auf zügigere Verfahren drängen und die Verwaltung auf ein schnelleres Arbeitstempo als bisher verpflichten.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 277348 -