SPD Weißenthurm veranstaltete Mitgliederversammlung

Ortsverein

In der gut besuchten weihnachtlichen Jahreshauptversammlung der Weißenthurmer SPD konnte Vorsitzender Karl-Heinz Schmalenbach sowohl Mitglieder und auch Gäste begrüßen. Darunter die Direktkandidatin für die Wahl zum Rheinland-Pfälzischen Landtag für den Wahlkreis 10, Karin Küsel-Ferber aus Urbar.

Die Kandidatin sprach landespolitische Themen und Fragen an, wie z.B. die Bewältigung der Unterbringung der vielen Flüchtlinge und Asylsuchenden. Darüber hinaus sollte die Industrie endlich verpflichtet werden, auch für benachteiligte junge Menschen genügend Lehrstellen bereit zu stellen. Dem Referat von Karin Küsel-Ferber folgte eine angeregte Diskussion über verschiedene Themen. In seinem Tätigkeitsbericht erinnerte der Vorsitzende Karl-Heinz Schmalenbach an die Teilnahme bei verschiedenen Veranstaltungen und Sitzungen im vergangenen Jahr. Der Vorsitzende des Gemeindeverbandes, Klaus Herbel aus Mülheim-Kärlich berichtete über verschiedene Projekte in der Verbandsgemeinde und bekräftigte den Willen der SPD, weiterhin als Verfechter einer glaubhaften Politik bereitzustehen. Nachdem dann auch noch ein Kassenbericht mit einem positiven Ergebnis vorgelegt wurde, geprüft von der Kassenprüferin Ingrid Egner-Gentsch, bedankte sich der Vorsitzende bei allen anwesenden Mitgliedern und beendete den offiziellen Teil der Versammlung.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 353098 -